Duy An Tran

Duy An Tran

Duy An Tran (*1988 in Bad Cannstatt) hat Architektur studiert an der Universität Stuttgart und der Arkitektskolen Aarhus. Zwischen 2015 und 2018 arbeitete sie für Muck Petzet Architekten (Berlin) wo sie als Projektleiterin für den LoBe Block in Berlin (mit Brandlhuber+) verantwortlich war. Zuvor war sie u.a. bei Foster + Partners (London) tätig und Teil der Kooperative "a team" mit Ksenija Zdesar und Lukas Beer, die zum Finnischen Pavillon auf der Architekturbiennale 2016 in Venedig beitrug. Seit 2019 arbeitet sie frei assoziiert mit c/o now zusammen.

Contact: Enable javascript to see protected content.

Lehre:

2021-: Supporting Team of Guest professorship "Studio c/o now" at "Die Architektur", Kunstuniversität Linz [to c/o now's Guest Professor Andrijana Ivanda and c/o now's Assistant Professor Tobias Hönig]

2021: Tutor "Team c/o now" at the Roundabout e.V. Seminar & Workshop "Mapping Heterotopia", Institut für Architektur, Technische Universität Berlin (TU) (organized by Roundabout e.V. w/ Marta Fernandez, Something Fantastic, Atelier Fanelsa, On/Off, Raumlabor, FG DE/CO IfA TU Berlin)

Awards:

2021: Talent Award "Die glorreichen 5" (für "Where the Wild Morels Grow...) vergeben von Baumeister Architekturmagazin, NXT A & New Monday

Texte & Beiträge:

2021: „#arbeit #keinearbeit #freizeit #keinefreizeit #parks #keineparks“ in: Jacobine Deutschland: „No.5: Pause“, Berlin, Brumaire Verlag (ISSN 978-3-948608-??-?)

2021: „Zwischen Rotterdam und Wien: Wer sind die glorreichen 5? c/o now: Where the Wild Morels Grow“ in: Baumeister – Das Architektur-Magazin: „März 21 – Was macht die Klasse von 2021?“, München: Georg Verlag (ISSN 0005-674X B1547)

2021: "Nischen in der Peripherie – Ein Gespräch über das Bauen auf dem Land heute" in: Anh-Linh Ngo, Nikolaus Kuhnert, Günther Uhlig (Ed.): ARCH+ 242: Berlin Praxis – Von Handlungsoptionen und politischer Verantwortung, Berlin: ARCH+ Verlag [Niklas Fanelsa (Atelier Fanelsa), Peter Grundmann (Grundmann Architekten) und Tobias Hönig (c/o now) im Gespräch mit Anh-Linh Ngo]

2021: "Where the wild morels grow..." in: Anh-Linh Ngo, Nikolaus Kuhnert, Günther Uhlig (Ed.): ARCH+ 242: Berlin Praxis – Von Handlungsoptionen und politischer Verantwortung, Berlin: ARCH+ Verlag [Project: Where the wild morels grow...]

2020: "Do Austrians Dream of Electric Pinguins? Der Stoff aus dem die Träume sind." in: Matthias Printschler, Lore Stangl (Ed.): "Typisch Österreichisch: Identität einer österreichischen Architektur?", Stuttgart: Mev; [as c/o now, Interview] (ISBN 978-3-9820370-2-8)

2020: "18.5.2020" in: Wunderkammer - wkarc2020.com (+photography by Zara Pfeifer)

2016: "Enter the Void", in:Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (Ed.): Heimat in der Freme, Berlin, 2016 (w/ Ksenija Zdesar & Lukas Beer)

Ausstellungen:

2021: Zwei deutsche Architekturen, Haus der Statistik Berlin (filmischer Kommentar mit Christopher Nickols)

2021: Zentrum Wissensstadt Berlin 2021 (Open-Air-Ausstellung vor dem Roten Rathaus Berlin; als Teil von of BB2040)

2021: Park Platz; Berlinische Galerie - Landesmuseum für moderne Kunst, Fotografie und Architektur (curated ny Nuno de Brito Rocha, w/ Atelier Bunter Jakob, Bilgisaray, c/o now, Zuzanna Czebatul, Kotti-Shop, Kunstwerkstatt Kreuzberg der Lebenshilfe Berlin e.V., Daniel Lie, Hanne Lippard, Mpower, Ania Nowak, Lucas Odahara, poligonal, Przemek Pyszczek, Liz Rosenfeld, Marinella Senatore, Raul Walch)

2020: Tbilisi Architecture Biennial 2020: What Do We Have in Common (as c/o now; official partner and contributer)

2020: Festival Filosofia Macchine Modena; c/o now & Zara Pfeifer als Teil von "Wunderkammer, ‘macchina’ delle meraviglie - Come la mediazione tecnologica ha superato le distanze imposte", kuratiert von Francesca Borea & Giulia Pederzini, Biblioteca civica d'arte Luigi Poletti Modena

2016: "Enter the Void & Enter the Pavilion" in the Finish Pavilion at the 15. Venice Biennale of Architecture (w/ Ksenija Zdesar & Lukas Beer)

Lectures, panels [...]:

2021: "Berlin Questions: Quarantine Economies" (Berlin, w/ Manuel Ehlers, Sabine Oberhuber, Deane Simpson, Saksia Herbert, Ramona Pop, Charlotte Malterre Barthes, Angelika Hinterbrandner)

2021: "ARCH+ features: Das soziale Erbe der Postmoderne?" (Berlin, ARCH+ Rooftop terrace; w/ Barbara Barkenhoff, Katalin Gennburg, Ursula Müller, Pinar Öğrenci, Frauenzentrum Schokofabrik, Guerilla Architects)

2021: "Future Archaeology Part II Park Platz" (Berlinische Galerie - Landesmuseum für moderne Kunst, Fotografie und Architektur; Workshop)

2021: "Artist Talk: c/o now" (Berlinische Galerie - Landesmuseum für moderne Kunst, Fotografie und Architektur; w/ Thomas Köhler, Director of Berlinische Galerie)

2021: "Future Archaeology Part I Park Platz" (Berlinische Galerie - Landesmuseum für moderne Kunst, Fotografie und Architektur; Workshop)

2021: "Jung und Artig: Art after Work" (Berlinische Galerie - Landesmuseum für moderne Kunst, Fotografie und Architektur; Artist Talk w/ Thomas Köhler, Direktor der Berlinischen Galerie)

2021: "Die Stadt von Morgen - Ost Vs. West - But What About the Rest?" (Offen für Kultur, Hansabibliothek Berlin)

2021: "Bildpolitiken" (@ "Adjusting Ideology", Lehrstuhl für Theorie und Geschichte von Architektur, Kunst und Design, TU München; w/ Elena Markus, Nathalie Bredella)

2021: "Untitled Yet" (Lecture Series "Skizzenwerk", KIT Karlsruhe Institute of Technology)

2021: "Where the Wild Morels Grow - 'Junge' Architekt*innen aus der 'Stadt' auf dem 'Land'" (Lecture series "Positionen zu Architektur, Kultur, Stadt und Gesellschaft", Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig)

2021: Baumeister, NXT A & New Monday: “Wer sind die glorreichen 5?“ (Online-Lecture and Award Ceremony)

2021: R:EIN - Apropos Kontrovers: "Arbeiten und Ausstellen im Kollektiv" (Universität Kassel; w/ Kmmn Practice, Ruangrupa, Samuel Treindl & David Rauer)

2020: b_books montagsPRAXIS: "Rollerball Bavaria" (b_books, Berlin)

2019: Horizonte (Weimar, Bauhaus-Universität, Oberlichtsaal)

2019: Späti : Talks (Making Future School): "Local Identities" (Berlin, Haus der Statistik)

Gastkritiken:

Workshop Lehrstuhl für Theorie und Geschichte von Architektur, Kunst und Design (Elena Markus), TU München: 2021

Design Studio Professur Städtebau (Vert.Prof. Dr. Steffen de Rudder, Martina Jacobi, Pola Rebecca Koch, Stefan Signer), Bauhaus-Universität Weimar: 2021

Design Studio Joris Fach, Dessau Institute of Architecture (DIA): 2018